Museo del Vino - Weinmuseum

Im Zentrum der Kanarischen Insel Lanzarote befindet sich das Weinmuseum El Grifo in der Nähe des Dorfes Masdache, mitten im Weinbaugebiet La Geria.

Die Bodega El Grifo wurde 1775 als Familienbetrieb gegründet und ist somit die älteste der Kanarischen Inseln. In den 90er Jahren wurde das alte Gebäude restauriert, wenig später wurde das Weinmuseum im Jahr 1995 eröffnet. Die Bodega ist ein Meisterwerk der kanarischen Architektur. Die extrem dicken Wände wurden aus Lavasteinen gemauert, an der Decke wurden Holzbalken angebracht, die teilweise von gesunkenen Schiffswracks stammen. Diese Kombination wurde mit Lehm kunstvoll verputzt.

Seit der Eröffnung des Museums erfreuen sich die Betreiber über jährlich bis zu 60.000 Besucher aus ganz Europa.

Die Ausstellung dokumentiert recht anschaulich den traditionellen Weinbau auf Lanzarote. Ausgestellt werden diverse Gerätschaften aus dem 19. Jahrhundert , die die Winzer zum Keltern ihrer Weine benötigten. So finden sich hier antike Weinpressen, Pumpen, Filteranlagen, Destillierkolben, Erntekörbe und eine altertümliche Flaschenabfüllanlage. Zudem beherbergt das Museum riesige Anlagen aus Retorten und Reagenzgläsern, die eher an ein Labor, als an einen Winzerbetrieb erinnern. Diese Werkzeuge dienten schon in früheren Zeiten dazu, um die Reinheit des Weines zu überprüfen.

In einer nachgebauten Werkstatt sind allerlei Utensilien zur Herstellung von Weinfässern untergebracht. Auch ein riesiger Kupferkessel, der zum Schnapsbrennen benötigt wurde, kann besichtigt werden. Nach der Führung durch das Museum haben Besucher die Möglichkeit, an einer Weinprobe teilzunehmen. Selbstverständlich stammen die verschiedenen Weinsorten aus dem umliegenden Weinbaugebiet La Geria. In einem angrenzenden Verkaufsraum können einheimische Weinsorten, Spirituosen sowie Souvenirs erworben werden.

Die Idee, das alte Gebäude zu restaurieren, stammt von dem lanzerotenischen Künstler César Manrique. Auch das Etikett des Rotweins "Semidulce" wurde von ihm entworfen. Das Fabelwesen, das früher halb Adler, halb Löwe darstellte, wurde von Manrique geändert. Der heutige "Grifo" besteht heute zur Hälfte aus Hahn und Drache und ist auch das Wahrzeichen von El Grifo, das schon aus der Ferne auf einem großen Schild zu sehen ist.

Quelle: http://www.insel-lanzarote.de/weinmuseum.htm
20140107-753820140107-755020140107-755120140107-757320140107-758020140107-758720140107-759420140107-760120140107-760620140107-761620140107-762320140107-763020140107-7637